Datenschutz

Sehr geehrte Kunden,

in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten (EU-Verordnung Nr. 679 von 2016 und nachfolgende Änderungen oder Ergänzungen) möchten wir Sie darüber informieren, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtskonform und transparent zum Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer Rechte erfolgt.

Die Verarbeitung erfolgt auch mit Hilfe computergestützter Mittel für folgende Zwecke

  1. um Ihre Reservierung von Unterkunftsdienstleistungen zu erwerben und zu bestätigen:Da die Verarbeitungsvorgänge für die vertraglichen Vereinbarungen und ihre anschließende Umsetzung notwendig sind, ist Ihre Zustimmung nicht erforderlich, es sei denn, es werden besondere, so genannte sensible Daten übermittelt. Im Falle einer Weigerung, persönliche Daten anzugeben, können wir die Reservierung nicht bestätigen. Die Verarbeitung wird mit Ihrer Abreise beendet, aber einige Ihrer persönlichen Daten können oder müssen weiterhin für bestimmte Zwecke und in der Weise verarbeitet werden, die in den folgenden Punkten aufgeführt sind;

  2. die im "Konsolidierten Gesetz über die öffentliche Sicherheit" festgelegte Verpflichtung zu erfüllen(articolo 109 R.D. 18.6.1931 n. 773) die uns verpflichtet, dem Polizeipräsidium für die Zwecke der öffentlichen Sicherheit die Daten der beherbergten Kunden gemäß den vom Innenministerium festgelegten Verfahren mitzuteilen (Decreto 7 gennaio 2013): die Bereitstellung von Daten ist obligatorisch und bedarf nicht Ihrer Zustimmung, und im Falle einer Verweigerung der Datenübermittlung können wir Sie in keiner unserer Einrichtungen aufnehmen. Die zu diesem Zweck erhobenen Daten werden von uns nicht gespeichert;

  3. die bestehenden administrativen, buchhalterischen und steuerlichen Verpflichtungen zu erfüllen: Für diese Zwecke erfolgt die Verarbeitung ohne die Notwendigkeit, Ihre Zustimmung einzuholen. Die Daten werden von uns verarbeitet und nur unter Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen nach außen weitergegeben. Im Falle einer Weigerung, die für die oben genannten Erfüllungen erforderlichen Daten zur Verfügung zu stellen, können wir die angeforderten Dienstleistungen nicht erbringen. Die zu diesen Zwecken erhobenen Daten werden von uns für die nach den jeweiligen Vorschriften erforderliche Zeit (10 Jahre, bei Steuerveranlagungen auch länger) gespeichert;

Wir möchten Sie auch darüber informieren, dass die Europäische Verordnung Ihnen bestimmte Rechte einräumt, darunter das Recht auf Auskunft und Berichtigung oder das Recht auf Löschung, Einschränkung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit, soweit diese anwendbar sind (Artikel 15 bis 22 der EU-Verordnung Nr. 679 von 2016). Sie kann auch eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde gemäß den in der geltenden Gesetzgebung festgelegten Verfahren einreichen.

Für weitere Informationen und zur Geltendmachung Ihrer Rechte gemäß der Europäischen Geschäftsordnung wenden Sie sich bitte an

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung: MATTEO DEFRANCESCHI, p.zza Caduti 10, 25080 Padenghe s/Garda (BS), tel.: +39 338 8454162